So vermeidest du Fehler bei deinen QR Code Stickdateien

So vermeidest du Fehler bei deinen QR Code Stickdateien: 10+ einfache Tipps

Wie bei vielen Arten von Stickdateien gibt es auch bei den QR Code Stickdateien einige Dinge zu beachten, damit sie von eurem Handy reibungslos gelesen werden können. Ich habe euch die wichtigsten Punkte hier einmal zusammengefasst.

Generell gilt

Je größer deine QR Code Stickdatei, desto weniger Fehler verzeiht sie.

 Bei farbigem Garn oder ausgefallenem Material empfehle ich probe zu sticken, bevor ihr euer Projekt beginnt.

Dann lasst uns einmal schauen, was alles möglich ist 🧐

QR Code Stickdatei Muttertag
QR Code Stickdatei Muttertag
QR Code Stickdatei
QR Code Stickdatei
QR Code Stickdatei Vatertag
QR Code Stickdatei Vatertag

Welche Farben kann ich für QR Code Stickdateien verwenden?

Gerade bei Geschenken oder wenn die QR Code Stickdatei sich flüssig in ein Nähprojekt eingliedern soll, spielen Farben eine sehr wichtige Rolle. Generell gilt: Der Hintergrund kann ruhig farbig sein, genau wie das Garn – so lang auf den Kontrast geachtet wird. Ich habe euch hier ein paar Beispiele für gelungene und nicht lesbare QR Code Stickdateien zusammen gesammelt:

Yay! ✨
QR Code Stickdatei
QR Code Stickdatei mit kontrastreichen Farben

Obwohl es sich hier um farbige Hintergründe handelt, können all diese Codes gelesen werden. Wichtig hierbei ist, dass die QR Code Stickdatei selbst dunkel ist und sich kontrastreich vom hellen Hintergrund abhebt. Dann ist es auch möglich auf Gold mit Schimmer Effekt zu sticken oder einen dunklen Farbton, wie hier z. B. Dunkelgrün, für den QR Code selbst zu verwenden.

Nay! ❌

Wenn der Kontrast nicht stark genug ist, können auch QR Codes mit farbigem Hintergrund nicht gelesen werden. Hierzu zählen z. B. dunkelrot und dunkelblau.

Selbst wenn der Kontrast eindeutig und stark genug ist, ist es jedoch nicht möglich einen sogenannten invertierten QR Code zu lesen. Das bedeutet, dass die QR Code Stickdatei mit einer helleren Farbe gestickt wurde, als die Hintergrundfarbe.

QR Code Stickdatei als invertierter QR Code
QR Code Stickdatei als invertierter QR Code

Zu viel Farbe mögen die QR Code Scanner in den Handys auch nicht. Das bedeutet, dass gemusterte Hintergründe ein No-Go sind. Auch dezente Muster wie ein großflächiges Karo z. B. von einem Geschirrhandtuch können den Scanner irritieren und dafür sorgen, dass eure QR Code Stickdatei nicht lesbar ist.

QR Code Stickdatei mit zu geringem Kontrast
QR Code Stickdatei mit zu geringem Kontrast

Welches Material eignet sich für QR Code Stickdateien?

Die Frage nach dem richtigen Material ist bei Maschinenstickdateien sicherlich immer eine der am schwierigsten zu beantwortenden. Hängt doch auch vieles damit zusammen, welches Vlies ihr nutzt und wie die Stickdatei beschaffen ist.

Yay! ✨
QR Code Stickdatei
QR Code Stickdatei auf verschiedenen Materialien: Kunstleder, Pappe und schimmerndes Kunstleder

Ihr könnt auch auf verschiedenen Materialien sticken. Beachtet das richtige Vlies zu verwenden, damit sich nichts verzieht.

Steife Materialien wie Kunstleder oder Pappe eignen sich vor allem für kleine oder mittlere Codes.

Nay! ❌

Bei sehr großen QR-Codes auf Kunstleder oder Pappe passiert es schnell, dass die Stickerei sich wellt. Das liegt daran, dass das Material zu starr ist und die QR Code Stickdatei zu engmaschig. Durch die Wellen kann es zu einem unsauberen Stichbild kommen und der QR-Code kann nicht mehr richtig gelesen werden.

QR Code Stickdatei wellt sich bei zu festem Material
QR Code Stickdatei wellt sich bei zu festem Material

Das zu bestickende Material ist uneben: wie z. B. bei Waffelpiqué oder grobem Leinen. Dadurch versinken oder verschieben sich die Stiche und der QR-Code kann nicht mehr gelesen werden.

Generelle Tipps zum sticken lesbarer QR Code Stickdateien

Abseits von Farbe und Material gibt es auch ein paar generelle Tipps und Kniffe, wie ihr dafür sorgt, dass eure QR Code Stickdateien auf jeden Fall gelesen werden können:

Yay! ✨
So stimmt die Ausrichtung deiner QR Code Stickdatei

Beim Scannen sollte die Ecke ohne Kästchen direkt am Rand unten rechts liegen. Das erleichtert es dem Smartphone, den Code schneller zu lesen. Das heißt beim Besticken deiner Projekte mit QR Code Stickdateien stets auf die Ausrichtung des Codes achten!

Nay! ❌

Zu lockeres einspannen oder das falsche Vlies führen schnell zu Fehlstichen. Je größer der QR-Code, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass er bei Fehlstichen nicht mehr gelesen werden kann. Also überprüfe dein gewähltes Vlies und spanne immer Trommel-Fest ein.

QR Code Stickdatei mit Fehlstich
QR Code Stickdatei mit Fehlstich

Sprungstiche solltet ihr ebenso auf keinen Fall stehen lassen: Abgesehen davon, dass es nicht schön aussieht, verfälscht es das Ergebnis der QR Code Stickdatei. Ggf. kann der Code dann nicht mehr gelesen werden.

QR Code Stickdatei mit Sprungstich
QR Code Stickdatei mit Sprungstich

Und was mache ich nun daraus?

Es klingt – wie so oft – alles komplizierter, als es ist. Wenn du ein wenig mit den Farben spielst, wirst du schnell feststellen, welche Kontraste und Materialien gut gelesen werden können und welche nicht. Wenn du eine gewagte Kombination für deine QR Code Stickdateien ins Auge gefasst hast, empfehle ich erst einen Probestück zu machen.

Du hast vielerlei Möglichkeiten, deine QR Code Stickdateien kreativ in Szene zu setzen. Als Labels an selbst genähten Kostbarkeiten, als Banderole um das Lieblingsgetränk oder ganz schick als Taschenstatement. Die Varianten sind grenzenlos! Ich freue mich darauf, eure kreativen QR-Code Projekte unter dem #jessicalangedesign zu sehen ❤️


Also ran an die Stickmaschinen – Fertig – Los!

Eure

How To: Schnelles Windlicht besticken und nähen aus einem Geschirrhandtuch

How To: Schnelles Windlicht besticken und nähen aus einem Geschirrhandtuch

Einleitung

Materialien

Ich verwende hier ein ganz normales Geschirrhandtuch vom Möbelschweden. Du kannst diese Anleitung auch mit Meterware umsetzen. Denke in diesem Fall daran, die hintere Mittelnaht zu versäubern und den oberen Rand zu säumen.

Einen wasserlöslichen Markierstift oder Kreide die leicht weg geht für die Positionierung.

Als Stickdatei für einen Windlicht eignen sich besonders Cut-Outs (z.B. dieses Schneeglöckchen oder diese Vintage Kleider), oder leichte Stickdateien wie zB Doodles. Vollstick- und Applidateien verdecken große Flächen. Deshalb lassen sie den Schein der Kerze bei Dunkelheit nicht so gut durch.

Idealerweise eine Nähmaschine, Nadel und Faden tun es aber auch 🙃

Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Vorbereitungen

Etikett & Aufhänger abschneiden – Ich habe den Aufhänger dran gelassen, damit du gut erkennst, wo die obere Mitte ist. Außerdem ist es doch recht schick. 😎

Bügeln! Nicht nur, um das Geschirrhandtuch faltenfrei zu verarbeiten, sondern auch als Ersatz für die Wäsche. Küchenhandtücher knittern sehr schnell beim waschen und ich persönlich finde es sehr anstrengend sie je wieder wirklich glatt zu bekommen. Deshalb bügle ich diese Stoffe lieber mit viel Dampf. Das hat den selben Effekt wie vorwaschen und geht um einiges fixer.

Anschließend falte das Geschirrhandtuch einmal mittig über die lange Seite. Jetzt am Bruch entlang das Geschirrhandtuch in zwei Teile schneiden.

2. Markierungen für die Stickdatei

Um die Horizontale Mitte zu finden falte das Handtuch einmal an der langen Seite. Markiere dir die Bruchlinie. Dies ist deine Horizontale Mitte.

Etwas komplizierter wird es die Position in der Höhe, also Vertikal, zu bestimmen. Miss dafür deine Gesamthöhe (bei mir 31cm). Nun ziehst du die Hälfte deiner geplanten Bodenfläche ab (-6cm) und die Nahtzugabe wird auch abgezogen (-1cm).

Jetzt hast du die Endhöhe deiner Seitenteile errechnet. In meinem Fall sind das 24 cm. Markiere dir diese nun von der Oberkante aus gemessen. Diese Linie ist der Rand des Bodens, wo die Seitenteile auf den Boden treffen. Dein Stickmotiv kannst du nun in der Höhe frei auf der Horizontalen Mitte zwischen dem Rand des Bodens und der Oberkante platzieren. Oder du berechnest dir noch die Mitte der Vertikalen, indem du die Endhöhe geteilt durch 2 rechnest. In meinem Fall 12 cm. Diese kannst du nun auf der Horizontalen Mitte entweder von der Oberkante aus abmessen, oder vom Rand des Bodens aus. Hier ist das Mittelkreuz für deine Stickdatei.

Spannen den Stoff nun entsprechend in den Rahmen ein und sticke dein gewähltes Motiv.

3. Zusammennähen

Falte das Handtuch über die lange Seite mittig. Nähe nun die hintere Mittelnaht und die Bodennaht. Die Bodennaht musst du auch zusätzlich versäubern. Die hintere Mitte sollte aus den Seiten des Handtuches bestehen und bereits versäubert sein. Achte darauf, dass du wirklich gerade nähst. So hast du es leichter im nächsten Schritt.

4. Boden falten

Nun falte das Windlicht so, dass die hintere Mittelnaht direkt über der vorderen Mitte liegt. Der Boden stellt sich dabei zu einer Spitze auf. Streiche diese symmetrisch glatt.

5. Boden nähen

Messe nun die gewünschte Breite des Bodens (bei mir 12cm) deines Teelichts an den Ecken ab. Ziehe einen Strich in exakt der selben länge jeweils oben und unten an der Ecke.

Nähe entlang dieser Linien die Ecken ab. Achte darauf, dass du den Körper des Windlichts nicht mit einnähst. Die Ecken kannst du danach abschneiden und versäubern.

6. Bitte wenden

und Fertig!

Und mit diesen wenigen Handgriffen ist das Windlicht auch schon genäht. Wenn man alles einmal durchgespielt hat, nähen sich die nächsten Windlichter wie von alleine.

Besonders schön machen sie sich auch im Doppelpack. Direkt aus beiden Teilen des Handtuches genäht. Wenn du magst, kannst du auch noch Spitzenborte an der Oberkante befestigen oder mit Zierstichen arbeiten. Deinen Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Viel Spaß beim Nähen und Sticken!

deine

Ein Makramee-Boho-Traum

Knot it like it´s hot 🔥

In der Vorweihnachtszeit ist es dieses eine Thema, über das ich mir am meisten den Kopf zerbreche: In welchem Stil schmücken wir unseren Baum dieses Jahr?

Seit unser Weltentdecker bei uns ist, tendiere ich eher zu Baumschmuck, der nicht gleich vom ersten rütteln zerbricht 😉 Und so habe ich nun schon einige tolle Stick-Baumanhänger in meiner Sammlung. Und nun ist ein neues Paar eingezogen. Es mutet schlicht an, aber gerade dadurch ist es so vielseitig, dass ich mich (mal wieder) nur schwer entscheiden kann. Das Besondere sind auch die auswechselbaren Anhänger, die nochmals viel Gestaltungsfreiraum bieten. 🔮

Für die Farbenfrohe Variante habe ich einmal mit Hoodie-Perlen experimentiert und einmal mit bunten Glasperlen
Variante “Bohohoho” habe ich einmal nur mit schlichten Holzperlen und einmal zusätzlich mit Makramee behangen

Ich liebe es einfach verschiedene DIY-Bereiche miteinander zu kombinieren ❤️ Es ist unglaublich wie schnell der individuelle Baumschmuck eine ganze eigene Note bekommt. Je nach Behang!

Die gute Nachricht: Auf Instagram findet ihr heute passend ein Reel-Tutorial, wie ich die schlichten Makramee-Anhänger gemacht habe. – Und wenn ich eines Tages doch den Fortgeschrittenen-Status im Makramee erreiche, wechsle ich die Anhänger an meinem Baumschmuck einfach aus 🔄🎇 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Und hier meine heutigen Lieblingsvarianten meiner Probesticker: ⚜️

Ramona hat Sonne 🌞 und Mond 🌝 kreiert. In festlichen Farben hat sie die Stickerei aus Uni-Farbenen Metallgarn gefertigt.
Eine Variante in Blau-Silber und eine in Rot-Gold. Edles für den Tannenbaum 🎄

Reena hat den Halbrunden Anhänger gleich mehrfach gestickt und zu einem kleinen Tannenbaum zusammengefügt 👏
Eine sehr kreative und gelungene Herangehensweise 🎄

Und weil es ein so spannendes Themengebiet 🧐 ist möchte ich heute gerne wissen:

Welche DIY-Techniken hast du schon kombiniert und was hast du daraus gezaubert? 🗽


deine